Einladung zur Mitgliederversammlung der CIBZ, Erinnerung an christl.-isl. Café im Hotel Silber

7. Oktober 2019 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Mitglieder der CIBZ, liebe Freundinnen und  Freunde des christlich-islamischen Dialogs,

mit diesem Schreiben übersende ich Ihnen die Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung unserer Gesellschaft.

Sie findet statt am Donnerstag, 24.Oktober, 19.00 Uhr im Ludwig-Raiser Haus in Bad Cannstatt, Wilhelmstr. 8. Dazu sind auch Nichtmitglieder, die sich für unsere Arbeit interessieren, sehr herzlich eingeladen.

Neben dem Rückblick auf das zurückliegende Jubiläumsjahr wird auch die Frage der Zukunft der Dialogarbeit zur Sprache kommen.

Außerdem erinnere ich Sie noch einmal an unser nächstes christlich-islamisches Café am kommenden Mittwoch, 9. Oktober, 19 Uhr.

Wir treffen uns im Hotel Silber, Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart, wo wir nach der Führung durch die Ausstellung zu Polizei, Gestapo und Verfolgung auch miteinander ins Gespräch kommen wollen.

Sie können sich dazu gerne in den nächsten Tagen noch bei mir anmelden.

Ich freue mich Sie zu sehen und grüße Sie herzlich

Ihr

Frieder Kobler

——————————————————————

CIBZ Stuttgart

KategorienTermine Tags:

CIBZ-Programm Herbst 2019

8. September 2019 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Mitglieder und Freunde der CIBZ, liebe Interessenten des christlich-islamischen Dialogs,

nach einigen Wochen der sommerlichen Ruhe wollen wir  als CIBZ Sie wieder zu  Gesprächen und Begegnungen einladen.

Am Mittwoch, 25. September 2019, findet  um 19 Uhr  im Islamischen Zentrum Stuttgart Waiblinger Str. 30, 70372 Stuttgart Bad-Cannstatt wieder eine  christlich-muslimische Fürbitte für den Frieden statt, zu der wir Sie sehr herzlich einladen.

Das Thema lautet: Ungerechtigkeit als Hauptgrund  für Instabilität.

In Bibel und Koran ist  die Gerechtigkeit eine ganz zentrale Norm. So heißt es zum Beispiel im Koran (in Surah 3/57)  „… Und Allah liebt nicht die Ungerechten“ und in der Bibel beim Propheten Jesaja heißt es (Buch des Propheten Jesaja, Kapitel 32, Vers 17): Die Frucht der Gerechtigkeit wird Friede sein.“  Das ist ja auch unsere Erfahrung, dass Ungerechtigkeit zu Unfrieden führt, aus dem Gewalt und Krieg erwachsen können. So ist die Fürbitte für den Frieden zugleich eine Bitte um Gerechtigkeit und eine Aufforderung gerecht zu handeln.

Veranstalter der Fürbitte für den Frieden sind der Arbeitskreis Frieden der Evangelischen Kirchengemeinde Botnang, die  Evangelische Kirchengemeinde Botnang, sowie die muslimischen Gemeinden Islamisches Zentrum Stuttgart  und Kuba Cami in Stuttgart-Wangen.

 Wir als CIBZ unterstützen die Fürbitte für den Frieden sehr und freuen uns, wenn Sie daran teilnehmen. Die Einladung hängen wir Ihnen an.

Ebenfalls möchten wir sie herzlich einladen zu unserem nächsten christlich- islamischen Café  am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr.

Wir besuchen  im Hotel Silber, Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart die Ausstellung zu Polizei, Gestapo und Verfolgung.

Die Ausstellung zeigt,

  • welche Rolle die Polizei am Ende der Weimarer Republik und  bei der Errichtung der NS-Diktatur spielte,
  • ihre Rolle bei der Ausgrenzung bestimmter Personengruppen aus der Gesellschaft
  • und bei der Ermordung von Millionen Menschen
  • und inwiefern es auch nach 1945 Kontinuitäten der Verfolgung gab.

Nach der Führung durch die Ausstellung durch Ausstellungskurator Friedemann Rincke gibt es eine Gelegenheit zur Aussprache. Auch heute stellt sich ja die Frage, wie wir unsere Demokratie vor totalitären Entwicklungen schützen können. Den Einladungsflyer finden Sie im Anhang.

Jetzt schon aufmerksam machen möchten wir Sie auf die Mitgliederversammlung der CIBZ am Donnerstag, 24.Oktober, 19.00 Uhr im Ludwig-Raiser Haus in Bad Cannstatt, Wilhelmstr. 8. Dazu sind auch Nichtmitglieder, die sich für unsere Arbeit interessieren, sehr herzlich eingeladen.

Am 10.12.2019,  19.30  Uhr, gibt es dann wieder ein christlich-islamisches Café  mit einem Vortrag von Professor Dr. Stefan Schreiner.

Er spricht über das Thema:
Die Seidenstraße – Religionstransfer und Kulturkontakt:
Christliche, jüdische und muslimische Fernhändler als Missionare.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen
Frieder Kobler

KategorienAllgemein Tags:

Sommer- Grillfest der CIBZ am 14. 7. 2019

22. Juni 2019 Kommentare ausgeschaltet

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der CIBZ, liebe Interessenten des christlich-islamischen Gesprächs,

wir möchten Sie ganz herzlich einladen zu unserem Sommer- Grillfest am Sonntag, 14. Juli 2019, 13 Uhr, im Garten des Ludwig-Raiser-Hauses in Bad- Cannstatt, Wilhelmstraße 8. (Haltestelle Wilhelmsplatz: U1, U2, U13, Bahnhof Bad Cannstatt S1,2,3). Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Saal statt.

Wir freuen uns über alle, die kommen! Grillfleisch und Fladenbrot wird von uns gestellt. Getränke können vor Ort gekauft werden. Wer möchte, darf gerne Salat, Kuchen oder Nachtisch zum Fest beisteuern.

Voranmeldung ist erwünscht (fmkobler@t-online.de, mriadghalaini@yahoo.de). Spontangäste sind willkommen. Die Einladung finden Sie im Anhang. Sie können sie gerne weitergeben.

Ihre

Riad Ghalaini und Frieder Kobler

KategorienAllgemein Tags: ,

20-jähriges Jubiläum der Gesellschaft für christlich-islamischen Begegnung und Zusammenarbeit Stuttgart e.V. (CIBZ)

3. April 2019 Kommentare ausgeschaltet

Freitag 3. Mai 2019 von 18 Uhr bis 21 Uhr,

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33

Es ist in diesen düsteren Zeiten nicht häufig, dass es im christlich-islamischen Bereich etwas zu feiern gibt. Umso schöner, wenn es dann doch einmal so weit ist. Die Gesellschaft für Christlich – Islamische Begegnung und Zusammenarbeit Stuttgart e.V. (CIBZ) wird 20 Jahre alt.

20 Jahre CIBZ – das heißt: 20 Jahre Begegnung, 20 Jahre Gespräch auf Augenhöhe, 20 Jahre Lernen von einander und mit einander. Wir leben ja in einer pluralistischen Gesellschaft, einer Bereicherung für alle.

20 Jahre Einsatz für Verständigung, Toleranz und Frieden. Das wollen wir feiern. Wir freuen uns sehr, dass Professor Karl-Josef Kuschel aus Tübingen zugesagt hat, den Festvortrag zu halten.

Verlauf:
Begrüßung durch die Vorsitzenden

Grußworte:
Muhittin Soylu, Islamische Gemeinschaft Baden-Württemberg;
Pfarrer Heinrich-Georg Rothe, Islambeauftragter der Evang. Landeskirche in Württemberg;
Dr. Wolfgang Rödl, Bischöfliches Ordinariat der Diözese Rottenburg – Stuttgart

Festvortrag von Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Tübingen:

Von der Vergegnung zur Begegnung. Wie mich das Gespräch mit Muslimen verändert hat.

Einladung zu Gesprächen. Imbiss

Eingeladen sind Alle, die am Gespräch zwischen Christen und Muslimen interessiert sind.
VERANSTALTER: Gesellschaft für christlich-islamische Begegnung und Zusammenarbeit Stuttgart (CIBZ)
in KOOPERATION mit dem Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.

Kontakt:
Muslimischer Vorsitzender: mriadghalaini@yahoo.de,
Tel 0711 608491,         
Christlicher Vorsitzender: fmkobler@t-online.de,
Tel.0711 75876622

KategorienAllgemein, Termine Tags: ,

Erzählcafe „Wie sieht gute Pflege aus“

16. Februar 2019 Kommentare ausgeschaltet

Sehr geehrte Damen und Herren!

In der Reihe „Gewonnene Jahre – Gemeinsam älter werden“ – Christen und Muslime begegnen sich – laden wir sehr herzlich ein zum 

Erzählcafé „Was macht gute Pflege aus?“ am  Donnerstag 21.03.19, 19:00–21:00 Uhr, im treffpunkt 50plus, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart.

REFERENTEN sind   Dr. Ferid Kugic, ehem. Oberarzt am Klinikum Esslingen und langjähriger Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Stuttgart e.V. und Diakon Bernd Trost, Gründer und Vorstandsmitglied des Ethik-Komitees i.d. Frankfurter Altenpflege, Heimleiter der Einrichtungen „Franziska Schervier AZ“ und „Pfarrer Münzenberger Haus“, Frankfurt/M.

Nach kurzen Eingangsreferaten können sich die Teilnehmer in Tischgesprächen über die verschiedenen Aspekte einer guten und kultur- und religionssensiblen Pflege austauschen und darüber dann auch mit den Referenten ins Gespräch kommen.

Die Reihe und Arbeitsgemeinschaft „Gewonnene Jahre – Gemeinsam älter werden“ ist eine Kooperation von: Diözese Rottenburg-Stuttgart (Ludger Bradenbrink), Gesellschaft für christlich-islamische Begegnung und Zusammenarbeit Stuttgart e.V. (Riad Ghalaini, Frieder Kobler), Evang. Kreisbildungswerk Stuttgart (Andrea Seefeld), Kath. Bildungswerk Stuttgart (Bianca Kuon), treffpunkt 50plus/Evang. Akademie Bad Boll (Thomas Reusch-Frey).

Ich möchte Sie bitten, auf diese Veranstaltung hinzuweisen, und die Einladungen (Einladungsplakat und Webdatei des Einladungsflyers) an Interessenten in Ihrem Bereich weiterzuleiten. Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Frieder Kobler

KategorienTermine Tags: