Angekommen – alt geworden -arm geworden –

Altersarmut interkulturell

Donnerstag, 30.09.21, 19:00 – 21:00 Uhr
Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstr.33

Verlauf:
• Kurze Einführung
• Berichte und Erfahrungen aus den Moscheegemeinden, aus der
Arbeit der Evangelischen Gesellschaft und der Caritas, die
Gesichter von Altersarmut sichtbar machen, wie sie in unserer
Stadt anzutreffen sind.
• Gespräch an Tischen und im Plenum, wie wir mit Altersarmut
umgehen, wenn wir ihr begegnen und was wir von
Kirchengemeinden, Moscheegemeinden und Politik erwarten.

Anmeldung: Evang. Kreisbildungswerk Büchsenstr. 33, Stuttgart,
Tel. 0711 / 206 8-145, kreisbildungswerk-stuttgart@elk-wue.de
oder an fmkobler@t-online.de

Die Reihe „Gemeinsam älter werden – Christen und Muslime begegnen sich“ ist eine Kooperation von
verschiedenen Akteuren: Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gesellschaft für christlich-islamische Begegnung und
Zusammenarbeit Stuttgart e. V., Evang. Kreisbildungswerk Stuttgart, Kath. Bildungswerk Stuttgart und treffpunkt
50plus/Evang. Akademie Bad Boll

Corona kennt keine Grenzen

Liebe Mitglieder der CIBZ, liebe Freundinnen und Freunde des christlich-islamischen Dialogs, sehr geehrte Damen und Herren,

nach einer längeren Corona-bedingten Pause wagen wir es nun wieder, Sie zu einer Veranstaltung einzuladen.

Zusammen mit den Trägern der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung sowie dem Treffpunkt 50plus veranstalten wir im Rahmen der Reihe Gemeinsam älter werden – Christen und Muslime begegnen sich  einen Abend mit dem Thema Corona kennt keine Grenzen.

Das Impulsreferat „Corona und der kulturelle, religiöse und soziale Umgang mit der Pandemie“ hält Nora Ateia, Doktorandin für Soziologie und Islamwissenschaft in Tübingen. Es schließt sich der Austausch über die erlebte Corona-Zeit an: Wie gehen wir mit der Angst um, wie leben wir Glaube in solchen Zeiten, welcher NeuAushandlung von Nähe und Distanz bedarf es?

Wir freuen uns auf die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen Menschen mit unterschiedlichem kulturellem und religiösem Hintergrund.

Dieser Abend versteht sich als Beitrag zur  Interkulturellen Woche 2020. Er findet statt am Donnerstag, 01.10.2020, dem Internationalen Tag der Älteren,im Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstr. 33, Stuttgart. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen und der begrenzten Platzzahl ist bei eine Anmeldung dringend erforderlich. Richten Sie Ihre Anmeldung bitte an : Evang. Kreisbildungswerk Stuttgart, Tel. 0711 206 814 5 oder per E-Mail an kreisbildungswerk@hospitalhof.de oder auch an Frieder Kobler: fmkobler@t-online.de, Tel 0711 75876622.

Die Reihe „Gemeinsam älter werden – Christen und Muslime begegnen sich“  Ist eine Kooperation von Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gesellschaft für christlich-islamische Begegnung u. Zusammenarbeit Stuttgart e.V. (CIBZ), Evangelisches Kreisbildungswerk Stuttgart, Katholisches Bildungswerk Stuttgart, treffpunkt 50plus/ Ev. Akademie Bad Boll

Mit freundlichen Grüßen

Frieder Kobler